Andrea Brandl-Nebehay

1971-1977
Studium der Soziologie, Psychologie und Publizistik in Wien, Abschluss in Soziologie (Magisterium)

1979-
1982
Ausbildung zur Sozialarbeiterin, Abschluss mit Diplom. Bis 1993 Arbeit als
Sozialarbeiterin im Jugendamt der Gemeinde Wien

1987-
1990
Ausbildung in systemischer Familientherapie

1991
Anerkennung als Psychotherapeutin (Systemische Familientherapie) beim österr. Psychotherapiebeirat
 
seit 1990
freiberufliche therapeutische Tätigkeit und Supervison. Leitung von Kursen, Workshops und Fortbildungen (Österreich, Deutschland, Schweiz)

1993 Anerkennung als Supervisorin im ÖAGG (Österr. Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik)  

seit 1994 Mitarbeiterin des Instituts für Ehe- und Familientherapie, Schwerpunkt Paar- und Familientherapie sowie Supervision, Leiterin von 2010 bis 2013

seit 1996 Lehrtherapeutin der ÖAS (Österr. Arbeitsgemeinschaft für systemische Therapie und systemische Studien), Obfrau von 1997-2003

2006 Anerkennung als Lehrtherapeutin der SG (Systemische Gesellschaft – Deutscher Verband für systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung e.V.